Freiberger Händler setzen ihren Protest aus

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:
Freiberg.

Der Gewerbeverein Freiberg hat seine für Montag angekündigte Aktion "Wir machen auf...merksam" kurzfristig abgesagt. Das hat Vereinschefin Anke Krause am Montagmorgen mitgeteilt. Zur Begründung verwies sie darauf, dass einige Teilnehmer nicht anreisen könnten. Im Landkreis Mittelsachsen hatte es in der Nacht zum Montag starke Schneefälle gegeben. Auf zahlreichen Straßen kam es zu Verkehrsbehinderungen; Sperrungen wurden auch von den Autobahnen berichtet. Mit der Aktion "Wir machen auf...merksam" hatten die Freiberger Händler wie ihre Berufskollegen bundesweit auf ihre Existenzängste infolge der seit Mitte Dezember vorigen Jahres angeordneten Geschäftsschließungen zum Schutz vor Corona hingewiesen. (jan)

30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Testen Sie die digitale Freie Presse unverbindlich.
Erhalten Sie Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de
(inkl. FP+ und E-Paper). (endet automatisch)
 
30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de und E-Paper. (endet automatisch)
Jetzt 0€ statt 20,99 €
00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.