Scheune bei Brand komplett zerstört

Großschirma/Seifersdorf.

Eine Scheune auf einem Grundstück an der Straße Seifersdorfer Rand ist in der Nacht zum Mittwoch in Brand geraten. Die Feuerwehr konnte ein Übergreifen des Brandes auf die anderen Gebäude des Dreiseitenhofes im Großschirmaer Ortsteil Seifersdorf verhindern, teilte die Polizei mit. Die Löscharbeiten dauerten demnach bis in die Morgenstunden des Mittwochs an. Personen wurden laut Polizei nicht verletzt. Die Scheune als auch die darin gelagerten Gegenstände wurden durch das Feuer zerstört. Der Schaden beläuft sich nach einer ersten Einschätzung auf mindestens 10.000 Euro. Ein Brandursachenermittler der Chemnitzer Kriminalpolizei untersuchte am Mittwoch den Brandort. Abschließende Aussagen zur Brandursache lagen noch nicht vor. Die Polizei führt hierzu Ermittlungen. (bk)


Einen Monat für
nur 1€ testen.
Verlässliche Informationen sind jetzt besonders wichtig. Sichern Sie sich hier den vollen Zugriff auf freiepresse.de und alle FP+ Artikel.

JETZT 1€-TESTMONAT STARTEN 
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.