Solarpark bei Kleinschirma geplant

Oberschöna.

Die Stadtwerke Leipzig wollen auf einer etwa drei Hektar großen Fläche an der Bahntrasse in Kleinschirma einen Solarpark errichten. Der Oberschönaer Gemeinderat hat in seiner jüngsten Sitzung der Aufstellung eines Bebauungsplans für ein Sondergebiet Photovoltaik in dem Ortsteil zugestimmt. Das Papier ist die Voraussetzung für eine Baugenehmigung. Die Kosten für die Erarbeitung tragen die Stadtwerke Leipzig; dazu soll ein städtebaulicher Vertrag geschlossen werden. Wie Bürgermeister Rico Gerhardt (CDU) auf Nachfrage von "Freie Presse" sagte, gebe es zudem Anfragen weiterer Investoren zu potenziellen Sonnenstrom-Flächen in der Gemeinde. (jan)

00 Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.