Der Chemnitzer FC sucht einen Feuerwehrmann

Beim Fußball-Drittligisten CFC muss ein neuer Trainer die Mannschaft wieder in die Spur bringen. Kandidaten gibt es einige. "Freie Presse" stellt ein Quartett vor.

Mit wenigen Klicks weiterlesen

Premium


  • 1 Monat kostenlos
  • Testmonat endet automatisch
  • E-Paper schon am Vorabend
  • Unbegrenzt Artikel lesen
    (inkl. FP+)

Sie sind bereits registriert? 

77 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.

  • 0
    2
    Zeitungsleser
    08.10.2013

    Wenn der CFC einen Feuerwehrmann sucht, die gibt es in der Schadestraße bei der Berufsfeuerwehr!

  • 1
    0
    gelöschter Nutzer
    08.10.2013

    Sogar ein richtig guter Gedanke! ;-) Aber wie eben beschrieben, dass geht leider nicht. Ich vermute sowieso, dass Ballack eher in die Richtung Sportmanagement gehen würde, als sich auf das schnelllebige und gefährliche Trainergeschäft einzulassen.

  • 2
    2
    Interessierte
    08.10.2013

    Na gut , war nur so ein Gedanke ;-)

  • 3
    0
    gelöschter Nutzer
    08.10.2013

    Ballack? Gern! Aber um einen Drittligisten zu trainieren, benötigt man einen "Trainerschein". Den erhält man vom DFB, wenn man die entsprechenden Lehrgänge bucht. Da gibt es dann die C-, B- und A-Lizenz. Letztere benötig man, um bei einem Drittligisten (und höher) den Job antreten zu können. Nach meinem Wissen besitzt Ballack keinen dieser Scheine. Hoffe, geholfen zu haben ;-)

  • 3
    1
    gelöschter Nutzer
    08.10.2013

    @Interessierte: Ich habe ebensowenig Ahnung, kann mir aber vorstellen, dass man dazu schon so etwas wie eine Trainerausbildung benötigt.

  • 1
    1
    Interessierte
    08.10.2013

    Ich habe keine Ahnung vom Fußbal... ;-)
    Aber was macht denn ein Michael Ballack jetzt ?
    Der kann / will das wohl nicht machen ?
    Da hatte ich damals den Beitrag über ihn gesehen und da hatte man u.a. gemeint , das er sich nicht für eine Führungsposition eignet ...
    Zitat : Einer aus dem Osten bringt nicht das erforderliche Führungspotenzial mit

  • 2
    0
    gelöschter Nutzer
    08.10.2013

    "Das Modell, eine starke Trainerpersönlichkeit, ein blasser Sportdirektor, der die Entscheidungen nur abnickt, und ein ehemaliger Trainer als ehrenamtlicher Sportvorstand hat augenscheinlich nicht funktioniert."
    ---
    Die Freie Presse macht sich lächerlich, denn genau dieses Modell hat seit 2006 mittlerweile dazu geführt, daß der CFC aus der Oberliga mit zwei Aufstiegen über die Regionalliga und die 3. Liga wieder zurück in den Profifussball gefunden hat.