FSV Zwickau verlängert Vertrag mit Trainer Enochs bis 2022

Zwickau (dpa) - Der FSV Zwickau hat den zum Saisonende auslaufenden Vertrag mit Cheftrainer Joe Enochs bis zum 30. Juni 2022 verlängert. Das teilte der Fußball-Drittligist am Freitag mit. «Joe hat in den anderthalb Jahren, in denen er beim FSV ist, sehr gute Arbeit geleistet und sehr gute Ergebnisse erzielt. Er passt menschlich sowie vom Typ hervorragend zum Verein und zur Mannschaft», sagte FSV-Sportdirektor Toni Wachsmuth in einer Pressemitteilung des Vereins.

In der vergangenen Saison hatte Enochs den FSV auf den siebten Platz geführt. Aktuell rangieren die Zwickauer mit 28 Punkten auf dem 15. Rang. Der 48 Jahre alte Amerikaner würde mit «Ehrlichkeit, Loyalität sowie professionellem und akribischem Arbeiten» die Werte vorleben, für die der FSV steht, betonte Wachmuth. «Daher bin ich überzeugt, dass er auch in Zukunft unsere Mannschaft weiterentwickeln und immer wieder für eine gute Hierarchie und Stimmung innerhalb der Mannschaft sorgen kann. Joe ist in Zwickau heimisch geworden und identifiziert sich mit der gesamten Region», erklärte der Sportdirektor.


Einen Monat für
nur 1€ testen.
Verlässliche Informationen sind jetzt besonders wichtig. Sichern Sie sich hier den vollen Zugriff auf freiepresse.de und alle FP+ Artikel.

JETZT 1€-TESTMONAT STARTEN 
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.