Bayerischer Hof steigt in andere Liga auf

Das Grünbacher Hotel hat zu seinen drei Sternen den Zusatz Superior erhalten. Über 100 Fragen galt es dafür abzuarbeiten.

Grünbach.

Die Freude im Bayerischen Hof Grünbach ist bei Inhaber Steffen Manthey und den Mitarbeitern groß. Das Hotel bekam jetzt die Klassifikation "Drei Sterne Superior" überreicht.

Drei Sterne hatte das Hotel schon bei den früheren Eigentümern erreicht. Die Zertifizierung muss alle drei Jahre erneuert werden. Jetzt strebte Manthey eine bessere Bewertung an. Vertreter des Deutschen Hotel- und Gaststättenverbandes Dehoga und der Industrie- und Handelskammer nahmen die Klassifizierung vor. Über 100 Fragen mussten abgearbeitet werden. Das Punktesystem reicht vom Schuhanzieher über Handtücher, Steckdosen bis zum Service durch die Mitarbeiter.

Drei Sterne, das bedeutet Hotelklasse "Komfort". Superior, das bedeutet zusätzlich, dass die Punktezahl eigentlich für die nächsthöhere Klassifikation ausreicht, jedoch bestimmte Standards nicht erfüllt werden. "Dafür müssten wir eine größere Lobby und eine Hotelbar haben. Doch dafür ist unser Hotel einfach zu klein. Hier im ländlichen Bereich würde sich eine Hotelbar nicht rentieren", erklärt Manthey, der mit der Klassifizierung hoch zufrieden ist. Im Altkreis Auerbach ist seinen Worten zufolge der Bayerische Hof das einzige Hotel mit dieser Einstufung. Im ländlichen Bereich sei eine solche Bewertung eher unüblich. In Plauen und Bad Elster gibt es Hotels mit höherer Klassifikation, sagt er. Zwei Monate lang hat er mit seinen fünf Mitarbeitern die Liste abgearbeitet, um bei der Begehung alle Punkte zu erfüllen. Die drei Sterne gelten nur für das Hotel. Die Küchenqualität wurde nicht getestet. Jedoch gehört es zum Standard dieser Klasse, dass ein Restaurant vorhanden ist. Eine ordentliche Abendkarte und ein gutes Frühstücksbuffet werden erwartet.

Der Bayerische Hof hat 25 Zimmer, ein Hallenbad und eine Sauna. "Die Gäste wissen, was sie erwartet, wenn sie in ein zertifiziertes Haus kommen", sagt Manthey und gibt zu, ein bisschen stolz zu sein. "Ich will das Optimale haben und mein Team zieht mit", freut er sich. Der Termin der Übergabe der Drei Sterne war bewusst gewählt. Am Mittwoch ging es um eine weitere Zertifizierung für Grünbach. Für das Prädikat "Staatlich anerkannter Erholungsort" war ein Bewertungsgremium da. Die Klassifikation des Bayerischen Hofes ist Mantheys Beitrag im Kampf um die Titelverteidigung.

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...