GK Software ausgezeichnet

Das Schönecker Unternehmen um seinen Vorstandschef Rainer Gläß hat den erstmals verliehenen ostdeutschen Wirtschaftspreis erhalten.

Schöneck/Bad Saarow.

Das Ostdeutsche Wirtschaftsforum hat GK Software um seinen Vorstandsvorsitzenden Rainer Gläß den Wirtschaftspreis "Vorsprung" verliehen. Der Preis wurde anlässlich des Jubiläums 30 Jahre Deutsche Einheit erstmals vergeben. Ausgezeichnet wurden langjähriges und umfangreiches unternehmerisches sowie gesellschaftliches Engagement. Fünf Unternehmer aus allen fünf ostdeutschen Bundesländern wurden geehrt. Die Preisverleihung fand im Rahmen der jährlichen Tagung des Wirtschaftsforums am Montag in Bad Saarow statt.

"Ich freue mich sehr über die Auszeichnung. Wir brauchen mehr Unternehmen in Deutschland, die auch in der digitalen Wirtschaft global wettbewerbsfähig sind", sagte Rainer Gläß. Die Kriterien für die Auszeichnung waren, dass die entsprechenden Unternehmen regionale Leuchtturmkraft und mit neuen innovativen Geschäftsideen nationale oder internationale Marktführerschaft erreicht haben. Dazu wurde darauf geachtet, dass sie soziale Projekte in ihren Heimatregionen unterstützen, anderen Mittelständlern Mut machen und erfolgreich durch die Corona-Krise gesteuert worden sind.

Gläß erhielt die Auszeichnung aus den Händen von Sachsens Wirtschaftsminister Martin Dulig (SPD). Dulig würdigte dabei die einzigartige Entwicklung des Unternehmens von der Zwei-Mann-Firma Anfang der 1990er Jahre zum börsennotierten Marktführer für Softwaresysteme mit rund 1200 Beschäftigten. GK ist Sachsens größtes Softwareunternehmen - mit Konzernzentrale im Freistaat. Der international führende Anbieter für Systemlösungen im Einzelhandel zieht Fachkräfte aus der ganzen Welt an. "Mit Innovation, Beharrlichkeit und Bodenständigkeit ist gelungen, wovon viele träumen", sagte Dulig. Der Wirtschaftspreis "Vorsprung" soll auch in den kommenden Jahren verliehen werden, wie das Ostdeutsche Wirtschaftsforum informierte. (tb)

00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.