Kleine Umleitung sichert Erreichbarkeit von Friedhof und Wohngebiet

Im ersten Jahr der Bauarbeiten an der Bundesstraße 92 in Oelsnitz bleiben Ortsteile wie etwa das Wohngebiet Ährenfeld und der Oelsnitzer Friedhof aus Richtung Innenstadt erreichbar. Möglich wird das durch eine Kurz-Umleitung über die Straße Letzter Heller. Weil die Straße dort sehr schmal ist, regelt eine Ampel den Verkehr. Das Hauptbaufeld befindet sich in diesem Jahr zwischen dem Abzweig nach Schöneck und dem Görnitzer Weg. Hier beginnt die Vollsperrung. Parallel wird auch im vorderen Bereich an der Bundesstraße gebaut. Die Arbeiten unmittelbar hinter den Kreuzung an der Bäckerei Wunderlich haben am Montag mit Baumfällarbeiten begonnen. Für den überörtlichen Verkehr gilt die ausgeschilderte Umleitung via Lauterbach. Aufgrund des geringeren Verkehrs im Stadtgebiet wurden Ampeln abgeschaltet. (tb)

0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...