Azubi-Ticket: Radius vergrößert

Plauen.

Der Verkehrsverbund Vogtland startet mit Neuerungen in den August. So wird das Azubi-Ticket erweitert. 435 solcher Lehrlingsfahrkarten wurden beim Verkehrsverbund Vogtland bislang erworben, wobei 326 Besitzer übergreifend mindestens einen weiteren Verkehrsverbund hinzubuchten. Zum 1. August wird der Radius dieses Tickets vergrößert, ohne dass der Fahrschein sich verteuert. Das Azubi-Ticket kostet für einen Auszubildenden zunächst im ersten Verkehrsverbund pro Monat 48 Euro. Jeder weitere Verbund in Sachsen kann für nur fünf Euro dazu gekauft werden. Auch die Freiwilligendienstleistenden dürfen nun das Azubi-Ticket nutzen. Voraussetzung ist, dass der Einsatzort in Sachsen liegt. Der Wohnort muss nicht in Sachsen sein. Das Azubi-Ticket Sachsen ist personengebunden und nur im Abonnement für mindestens zwölf zusammenhängende Monate erhältlich. Das Ticket gilt rund um die Uhr in allen Zügen, Bussen und Straßenbahnen im VVV-Verbundgebiet. (bju)

0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.