Finale für große Putzaktion

Weitere 300 Spielplätze in der Region kommen dran

Plauen.

Mehr als 14.000 Erwachsene und Kinder wollen am kommenden Samstag sowie an den Tagen davor und danach bei Arbeitseinsätzen mit anpacken. Damit erlebt die nunmehr 14. Gemeinschaftsaktion von Bad Brambacher, Sternquell, "Freie Presse" und Vogtlandradio nicht nur ihren diesjährigen Höhepunkt sondern auch eine noch nie da gewesene Resonanz. Weitere 300 Spielplätze im Vogtland sowie in und um Zwickau sollen am zweiten Aktionstag der Frühjahrsputzaktion "Gemeinsam geht's besser!" in Ordnung gebracht werden.

"Wir wollen unseren Spielplatz am Teich aus dem Winterschlaf erwecken. Geplant ist auch der Wiederaufbau der Geräte, die während des Winters abgebaut waren", kündigt Norbert Bähren an, der die Aktion in Rodau vorbereitet. Er hofft, dass nach dem Einsatz vergangene Woche im Waldbad Rodau auch diesen Samstag noch einmal viele Eltern auf dem Spielplatz zupacken. Die Rodauer sind schon seit zwei oder drei Jahren bei der Aktion dabei, so der Organisator.

Torsten Kleditzsch

Die Nachrichten des Tages:Der „Freie Presse“-Newsletter von Chefredakteur Torsten Kleditzsch

kostenlos bestellen

Die Putzteufel in der Kindertagesstätte Klinikwichtel in Plauen wollen unter anderem Spielgeräte aufstellen, Fenster putzen und den Fühlpfad erneuern. Auch auf dem Spielplatz in Thierbach, im "Kinderland" Pausa und auf dem Spielplatz im Plauener Ortsteil Preißelpöhl, wird geharkt und gekehrt. "Das Klettergerüst und das Gestell der Schaukel sowie Wippe werden neu gestrichen. Der Zaun wird innen mit Holzschutz versehen", steht in der Meldung von Christine Kelpin, die den Einsatz in Schloditz koordiniert. Außerdem wird alles gereinigt und die Grünfläche um den Spielplatz an der Stöckigter Straße gepflegt. (bju)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...