Gegen den geplanten Bau von Stadtvillen am Rand von Plauen regt sich Protest

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:

Nahe der Plamag in Kauschwitz sollen fünf Mehrfamilienhäuser gebaut werden. Siedler aus der Nachbarschaft fühlen sich überrumpelt und führen gleich mehrere Argumente in die Runde, warum sie den Bau ablehnen.

Mit wenigen Klicks weiterlesen

Premium


  • 1 Monat kostenlos
  • Testmonat endet automatisch
  • E-Paper schon am Vorabend
  • Unbegrenzt Artikel lesen und hören
    (inkl. FP+)

Sie sind bereits registriert? 

44 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.

  • 4
    0
    Tauchsieder
    06.03.2021

    Erstens ist es gut, dass dort statt 15 Eigenheimen mit Außenanlagen, 15 Wohnungen in 5 Häusern gebaut wird. Mit den Etagen ist es auch so eine Sache, da steht mitten im Ort ein Wohnklotz mit 4 Etagen. Das die Anwohner nicht dazu gefragt wurden ist der Baupolitik des Rathauses und des Agierens des Ortsvorstehers geschuldet. Wenn er mehr wusste, warum hat er nicht die Betroffenen rechtzeitig darüber informiert !?
    Die Stadt hat geplante den Kauschwitzern ein Gewerbegebiet vor die Nase zu setzen. Da bin ich mal so etwas von gespannt, ob es da auch so einen Aufschrei gibt. Hoffentlich spielt da Höhe, Lärm, Verkehrsaufkommen etc. auch keine Rolle.
    Was sagt denn da der OB-Kandidat, oder die Anwohner zu diesen "rosigen" Aussichten dazu?

  • 4
    1
    Plauenerin
    06.03.2021

    Eine Frechheit ohne gleichen die Anwohner derart zu ignorieren.
    Wer ist denn die fähige städtische Mitarbeiterin, die um jeden Baum kämpft, würde mich interessieren?
    War die Dame auch für die Fällung von 9 uralten Bäumen an der Elster verantwortlich für angebliche nicht umgehbare Bauarbeiten? Es sieht dort unten aus wie nach einem Bombenangriff, der einem das Herz bricht und den herrlichen Weg schrecklich verschandelt hat.

  • 6
    0
    Kerstin1258
    05.03.2021

    frei nach Fredl Fesl's Fußballlied:
    Für Geld da kann man alles kaufen
    auch Menschen, die dem Ball nachlaufen

  • 14
    2
    Wika1
    04.03.2021

    Die für Gehölze zuständige Mitarbeiterin kämpft um jeden Baum? Das Ergebnis ist beeindruckend und heißt Kahlschlag.