Haftbefehl gegen Messerstecher

Plauen.

Nach der gewalttätigen Auseinandersetzung am Dienstag in der Plauener Innenstadt ist gegen den mutmaßlichen Messerstecher Haftbefehl erlassen worden. Zudem ermittelt nun die Kriminalpolizei, heißt es in einer Pressemitteilung der Polizei. An der Melanchthonstraße waren unweit des Wendedenkmals mehrere Personen aneinandergeraten. Ein 20-Jähriger zückte schließlich ein Küchenmesser und verletzte zwei Männer - einen davon so schwer, dass dieser laut Polizei notoperiert werden musste. Der Angreifer selbst wurde daraufhin von weiteren Personen angegriffen und schwer verletzt. (nd)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...