Haushalt für Vogtlandkreis genehmigt

Plauen/Chemnitz (dpa/sn) - Der Doppelhaushalt des Vogtlandkreises für die Jahre 2019 und 2020 ist genehmigt. Wie die Landesdirektion Sachsen in Chemnitz am Montag mitteilte, sieht der am 7. Februar vom Kreistag beschlossene Haushalt für 2019 Ausgaben von etwa 284 Millionen Euro und 2020 von 291 Millionen Euro vor. Für schon begonnene Bauprojekte, Schulsanierungen, die Entwicklung von Industrie- und Gewerbegebieten sowie Straßenbauprojekte stünden etwa 78 Millionen Euro zur Verfügung. Kredite benötige der Landkreis nicht.

Allerdings warnt die Landesdirektion, dass sich der finanzielle Handlungsspielraum in den kommenden Jahren deutlich verringern werde. Deshalb müsse der Landkreis eine Haushaltspolitik betreiben, die auch langfristig dessen Leistungsfähigkeit sicherstelle.

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...