Kind gerät mit Bein in Schneefräse

Oberkotzau.

Ein sechsjähriger Junge ist am Dienstnachmittag in Oberkotzau (Landkreis Hof) beim Herumtoben unglücklich ausgerutscht und dabei mit einem Bein in eine Schneefräse geraten, mit der die Mutter seines Freundes gerade den Hof vom Schnee beräumte. Einsatzkräfte der Feuerwehr Oberkotzau befreiten das Kind, indem sie das Blech der Verkleidung und die Welle der Fräse durchtrennten. Während dieser Zeit betreute ein Notarzt den Sechsjährigen. Befürchtungen, der Junge könnte das Bein verlieren, traten nicht ein. Zwar erlitt er eine großflächige Wunde, aber weder Gefäße noch Knochen wurden in Mitleidenschaft gezogen. Nach derzeitigem Stand sind keine bleibenden Schäden zu erwarten, teilte die Hofer Polizei am Mittwoch mit. (bju)

30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Testen Sie die digitale Freie Presse unverbindlich.
Erhalten Sie Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de
(inkl. FP+ und E-Paper). (endet automatisch)
 
30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de und E-Paper. (endet automatisch)
Jetzt 0€ statt 20,99 €
00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.