Michael Spörl folgt auf Eberhard Eisel

Plauen.

Eberhard Eisel (Foto oben), Ehrenpräsident des Plauener Theaterfördervereins, hat aus Altersgründen seine Funktion als Vorsitzender des Aufsichtsrates der vereinseigenen Löwel-Stiftung aufgegeben. Seit ihrer Gründung im Jahre 2012 hatte Eisel, der im nächsten Jahr 85 Jahre alt wird, diese ehrenamtliche Aufgabe inne. Als neuen Aufsichtsratsvorsitzenden wählte die Stiftung bereits im Juli Michael Spörl (Foto unten). Neues Mitglied im Aufsichtsrat ist Dirk Stenzel, der derzeit auch Präsident der Plauener Rotarier ist. Er arbeitet beruflich in Plauen als Rechtsanwalt und sitzt für die CDU im Plauener Stadtrat. Der Stiftungsvorstand dankte Eisel für seinen "unermüdlichen Einsatz und sein verantwortungsvolles Wirken". (bju)

00 Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.