Stadtumbau - Plauen erhält 25 Millionen Euro

Plauen.

Die Stadt Plauen gehört zu deutschlandweit vier Modellkommunen, die vom Bund eine Sonderförderung erhalten. Das hat gestern der Haushaltsausschuss des Bundestages beschlossen. Wie die Bundestagsabgeordneten Yvonne Magwas (CDU) und Detlef Müller (SPD) übereinstimmend mitteilten, bekommt Plauen eine Bauinvestitionssumme in Höhe von 25 Millionen Euro. Von der Millionenförderung sollen in der Stadt maßgeblich vier Projekte profitieren. "Als Modellkommune können wir beispielsweise die Umgestaltung der Elsteraue voranbringen und die Ostvorstadt attraktiver gestalten", sagte gestern Bürgermeister Steffen Zenner (CDU). Zudem könnte das Geld in einen Anbau am Stadtbad fließen. "Der ist noch nicht vom Tisch", so Zenner. Mit Erfurt und Rostock sind weitere ostdeutsche Städte unter den Modellkommunen. Die Mittel stehen stufenweise bis 2025 zur Verfügung. (bju/sasch)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...