Wanderwitz und Körber treten an

Zwickau.

Die CDU-Bundestagsabgeordneten Carsten Körber aus Mülsen und Marco Wanderwitz aus Hohenstein-Ernstthal werden auch zur Wahl des Bundestages im September 2021 als Direktkandidaten ihrer Partei antreten. Die Mitglieder der Zwickauer CDU wählten Körber am Freitag in der Sachsenlandhalle in Glauchau. Ohne Gegenkandidaten konnte der 41-jährige 89,9 Prozent der Stimmen erringen. Körber ist seit 2013 Mitglied des Deutschen Bundestages und arbeitet dort unter anderem im Haushaltsausschuss sowie dem Rechnungsprüfungsausschuss mit. Er tritt im Wahlkreis Zwickau an. Marco Wanderwitz (44), der seit Februar Ostbeauftragter der Bundesregierung ist, wurde am Samstag im Schützenhaus in Hohenstein-Ernstthal mit 98 Prozent der Stimmen gewählt. Er ist seit 2002 Mitglied des Deutschen Bundestages und tritt im Wahlkreis Chemnitzer Umland/Erzgebirgskreis II an. Die CDU ist damit die erste Partei, die sich auf Kandidaten festgelegt hat. (nkd)

2Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.

  • 5
    0
    Malleo
    29.06.2020

    Wie entscheidet man bei Wahl zwischen.... na ja man weiß schon.
    Beide profillos.

  • 5
    0
    klapa
    29.06.2020

    Ob der Eine oder der Andere - es bliebe immer die falsche Wahl.

    Infos bei abgeordnetenwatch.de