949 Euro fürs Jubiläum

Reinsdorf sichert sich Platz 20 beim Städtewettbewerb

Reinsdorf.

Beim 16. Städtewettbewerb von Envia M und Mitgas schaffte Reinsdorf Rang 20 und holte sich damit 949 Euro für ein gemeinnütziges Projekt. 107 Teilnehmer radelten gemeinsam 237,19 Kilometer auf zwei Fahrrädern. Zusätzlich fuhren Bürgermeister Steffen Ludwig (parteilos) und seine Vertretung Kati Rüffer-Lang 400 Euro auf dem E-Bike ein. Das gesamte Geld wird für die Instandsetzung der Eisenbahn zum Jubiläum "60 Jahre Parkeisenbahn" des Kindergartenvereins Reinsdorf verwendet. Das Projekt gewann bei der Abstimmung der Teilnehmer vor Ort und im Internet.

Zwischen dem 1. Mai und dem 3.Oktober gingen 25 Kommunen aus Sachsen, Sachsen-Anhalt, Brandenburg und Thüringen in den sportlichen Wettstreit. Auf den ersten Platz fuhr Golßen mit 352,92 Kilometern, sagte Pressesprecherin Cornelia Sommerfeld. (ja)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...