Auszeichnung - Ministerium ehrt "Grenzenlos"

Zwickau.

Der Demografie-Gestalter-Preis des Bundesfamilienministerium geht nach Zwickau. Genau an die Gruppe, die im Umfeld des SOS-Mütterzentrums das Magazin "Grenzenlos" herausgibt. Die Zeitung wird zu einem Gutteil von Menschen gemacht, die auf der Flucht aus ihren Heimatländern in Zwickau angekommen sind. Zu den Themen gehören Eigenheiten und Unterschiede in den Kulturen, besonders geht es aber auch darum, wie Menschen zusammenleben können. Es erscheint in mehreren Sprachen und richtet sich gleichermaßen an deutsche wie an nicht-deutsche Leser. Zur Preisverleihung wird im August Besuch aus Berlin in Zwickau erwartet. (sth)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...