Betäubungsmittel in der Wohnung

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:
Crimmitschau.

Ein 19-Jähriger wird von der Polizei verdächtigt, mit Betäubungsmitteln gehandelt zu haben. Wie die Beamten mitteilten, gelang es ihnen in der vergangenen Woche, den Mann dingfest zu machen. Ermittlungen hätten ergeben, dass der Beschuldigte von seiner Wohnung in Crimmitschau aus mit Betäubungsmitteln handelte. Bei der Durchsuchung seiner Wohnung fanden die Beamten mehrere Folie-Päckchen und Blechdosen mit pflanzlichen sowie zahlreiche Ampullen mit pulverförmigen Substanzen. Gegen den 19-Jährigen wird nun weiter ermittelt. (kan)

30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Testen Sie die digitale Freie Presse unverbindlich.
Erhalten Sie Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de
(inkl. FP+ und E-Paper). (endet automatisch)
 
30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de und E-Paper. (endet automatisch)
Jetzt 0€ statt 20,99 €
00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.