Bürgermeister stehen erst im Herbst zur Wahl

Verschiebung der Termine wegen Coronavirus - Politik äußert Verständnis

Landkreis.

Wegen der Corona-Pandemie werden in Sachsen Bürgermeisterwahlen, die vor den Sommerferien stattgefunden hätten, verschoben. Im Landkreis Zwickau betrifft das die Wahlen in Zwickau, Hartenstein, Mülsen und St. Egidien. Laut einer Mitteilung des Innenministeriums werden die Wahlen erst nach dem 20. September stattfinden. Bis dahin führen die bisherigen Bürgermeister das Amt fort. Die "Freie Presse" hat sich in den Kommunen umgehört.

Zwickaus Oberbürgermeisterin Pia Findeiß (SPD) begrüßte die Entscheidung. "Angesichts der Lage ist eine ordnungsgemäße Vorbereitung und Durchführung der Wahl in jedem Falle schwierig, vielleicht sogar unmöglich", sagte sie. Bereits in der vergangenen Woche hatte Findeiß mit Landrat Christoph Scheurer (CDU) über eine "möglicherweise erforderliche Verschiebung des Ruhestandes" gesprochen. Das Thema OB-Wahl soll am Mittwoch im Ältestenrat besprochen werden. Die Bewerber um das höchste Amt in der Stadt Zwickau - Kathrin Köhler (CDU), Ute Brückner (Linke) und Constanze Arndt (BfZ) - äußern ebenso Verständnis.

In Hartenstein war die Wahl für den 14. Juni geplant, weil Bürgermeister Andreas Steiner (parteilos) vorzeitig am 1. September aus dem Amt scheiden wollte. Zur Entscheidung aus Dresden sagte der 65-Jährige: "Diese ist in der Ausnahmesituation nachvollziehbar." Dass er seinen Dienst tut, bis ein neuer Bürgermeister gewählt ist, sei für ihn eine Selbstverständlichkeit, so lange es seine Gesundheit zulasse.

Der Mülsener Bürgermeister Hendric Freund (parteilos) sagte, dass er sich nicht zur Verschiebung der Bürgermeisterwahlen äußern wolle, ehe er eine offizielle Information vom Innenministerium erhalten habe.

In St. Egidien kandidiert der amtierende Bürgermeister Uwe Redlich (parteilos). Er sagt: "Zurzeit gehen mir andere Dinge durch den Kopf, nämlich, wie wir die Gemeinde durch die Krise bringen."


Einen Monat für
nur 1€ testen.
Verlässliche Informationen sind jetzt besonders wichtig. Sichern Sie sich hier den vollen Zugriff auf freiepresse.de und alle FP+ Artikel.

JETZT 1€-TESTMONAT STARTEN 

Coronavirus: Unser Angebot zur Lage in Sachsen, Deutschland und der Welt

0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.