Feuerwehrverein betritt Neuland

Zwickau.

Nach zwei coronabedingten Absagen der Jahreshauptversammlung mit Wahl des Vorstandes und der Revisoren hat der Feuerwehrverein Auerbach/Eckersbach Neuland betreten und als Alternative eine Briefwahl organisiert. Das sagte der Vorsitzende Andreas Scheibe. Die Beteiligung lag mit 46Mitglieder bei fast 80 Prozent. Durch das Ausscheiden eines der bisherigen Mitglieder musste ein Mitglied neu in den Vorstand gewählt werden. Die restlichen Mitglieder wie auch die Revisoren wurden in ihren Ämtern bestätigt. Bisheriger und neuer Vorsitzender ist Andreas Scheibe. Seine Stellvertreter sind Lutz Rose und Marcel Scherczant. (ja)

00 Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.