Flammt Brandserie wieder auf?

Zwickau.

In der Zwickauer Nordvorstadt ist es am Samstagmorgen zu zwei Brandstiftungen gekommen. Laut Polizei brannte gegen 4.50 Uhr an der Walther-Rathenau-Straße eine Tonne mit Sperrmüll, das Feuer griff auf einen Baum über. An der Lassallestraße wurde eine gelbe Tonne angezündet, die niederbrannte. Gesamtsachschaden: 1200 Euro. In der Gegend der Lassallestraße gab es rund um den Jahreswechsel mehrere Brände, zumeist von Abfallbehältern oder Sperrmüll. Ein Feuer im Oktober 2019 griff auf ein Auto über, am 3. Januar brannte ein Sperrmüllhaufen, das Feuer verursachte großen Schaden an einer Hausfassade, mehrere Wohnungen waren zeitweise unbewohnbar. Damals ermittelte die Kriminalpolizei wegen schwerer Brandstiftung. (kru)

00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.