Gastpredigt in der Pauluskirche

Zwickau.

Der Gastprediger Ravinder Salooja wird am Buß- und Bettag ab 9.30 Uhr beim Gottesdienst in der Zwickauer Pauluskirche erwartet. Das sagte Diakonin Carmen Hille-Meyer. Salooja ist seit 2016 Direktor des evangelisch-lutherischen Missionswerks Leipzig. Er wurde 1966 als Kind einer deutsch-indischen Familie in Braunschweig geboren. Bevor er nach Sachsen kam, war er Prälaturpfarrer im Dienst für Mission, Ökumene und Entwicklung der evangelischen Landeskirche in Württemberg. Ravinder Salooja bringt reiche Erfahrungen aus den Bereichen der Partnerschaftsarbeit, Ökumene und dem interreligiösen Dialog mit, sagte Hille-Meyer. Seine Familiengeschichte war Auslöser dafür, dass er 1989/90 ein Studienjahr an einem christlichen College in Indien verbracht hat. Salooja sieht in der Vielfalt der Religionen einen Reichtum und Schatz. Mit einem Vater, der der Sikh-Religion angehörte, und einer Mutter, die Christin ist, hat er auch biografisch erlebt, dass das Zusammenleben von Menschen verschiedener Religionszugehörigkeit und kultureller Prägung funktioniert. (ja)

0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...