Jetzt gibt es in Eckersbach einen Ort mehr zum Toben

In unmittelbarer Nähe zum Stadion ist am Mittwoch im Quartier E5 in Zwickau-Eckersbach ein neues Spiel- und Erholungsareal eingeweiht worden. Die 1,1 Hektar große Brachfläche an der Max-Planck-Straße wurde mit Wegeverbindungen und Spielgeräten versehen. Zur Eröffnung mit Vertretern der Stadtverwaltung kamen auch die Kinder der nahegelegenen Awo-Kita Kuschelkiste vorbei, gestalteten ein kleines Programm und probierten gleich die Geräte aus. Die Kita übernimmt die Patenschaft für den Familienfreizeitbereich und will sich künftig um diesen kümmern. Für den Nachmittag haben die Mitarbeiter des Kinderhauses und der Elternrat der Einrichtung Angebote geplant, um Nachbarn der Anlage zu erreichen. Ganz fertig ist der kleine Park aber noch nicht. Im dritten und vierten Quartal 2019 soll noch eine für Rollstuhlfahrer benutzbare Bank-Tisch-Kombination folgen. Außerdem sind Baumpflanzungen an der Böschung zur Max-Planck-Straße vorgesehen. Für die Umwandlung der Brachfläche wurden insgesamt 420.000 Euro ausgegeben. Über das Förderprogramm Investitionspakt wurden 90 Prozent gefördert, der Rest kommt aus städtischen Eigenmitteln. Im kommenden Jahr will die Kita zudem ihren Anbau fertigstellen, in dem sich unabhängig von der Einrichtung ein Nachbarschaftstreff befindet. (ael)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...