Mann flüchtet von Unfallort

Hier können Sie sich den Artikel vorlesen lassen:
Zwickau.

Zwischen zwei Männern, 46 und 42 Jahre alt, ist es nach einem Unfall in Zwickau zu Unstimmigkeiten gekommen. Beide waren mit ihren Fahrzeugen am Freitagmittag auf der Pölbitzer Straße unterwegs. Als der 46-Jährige mit seinem Auto an einer Einmündung verkehrsbedingt anhalten musste, fuhr der andere Mann mit seinem Pkw auf. Nach kurzem Wortwechsel verließ der Jüngere ohne den Austausch der Personalien die Unfallstelle. Er bekam jedoch kurze Zeit später in seiner Wohnung Besuch von der Polizei. Die Beamten stellten dabei fest, dass der Mann 1,36 Promille intus hatte. Der Führerschein wurde beschlagnahmt. (umü)

30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Testen Sie die digitale Freie Presse unverbindlich.
Erhalten Sie Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de
(inkl. FP+ und E-Paper). (endet automatisch)
 
30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de und E-Paper. (endet automatisch)
Jetzt 0€ statt 20,99 €
00 Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.