Messe fällt der Pandemie zum Opfer

Glauchau.

Die Jobbörse, die am 14. November in der Sachsenlandhalle Glauchau stattfinden sollte, fällt der Coronapandemie zum Opfer. Wie die Geschäftsführerin der Glauchauer Wirtschaftsförderung, Astrid Modrack sagt, sind die etwa 50 teilnehmenden Betriebe darüber informiert worden, dass die Messe nicht stattfinden kann. Ein Ausweichtermin wurde in Absprache mit der Sachsenlandhalle für den März 2021 ins Auge gefasst. (sto)

30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Testen Sie die digitale Freie Presse unverbindlich.
Erhalten Sie Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de
(inkl. FP+ und E-Paper). (endet automatisch)
 
30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de und E-Paper. (endet automatisch)
Jetzt 0€ statt 20,99 €
00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.