Neues Löschfahrzeug rollt 2019 an

Crinitzberg vergibt Auftrag für Lieferung. Wie es mit der Ausstattung der Retter weitergeht, soll bei einem Treffen geklärt werden.

Obercrinitz.

Die Mühlauer Firma Ziegler Feuerwehrgerätetechnik soll das neue Mittlere Löschfahrzeug für die Ortsfeuerwehr Obercrinitz liefern. Darauf haben sich die Gemeinderäte einstimmig am Donnerstagabend im Obercrinitzer Gasthof Dörfel geeinigt.

Die Gesamtkosten belaufen sich nach Darstellung von Rathauschef Steffen Pachan (Büko) auf knapp 200.000 Euro. Dafür fließen Fördermittel in Höhe von 120.000 Euro. Die Restsumme von gut 80.000 Euro schießt die Kommune inform von Eigenmitteln zu. Wie der Bürgermeister weiter sagte, ist der Antrag auf Förderung nach der Richtlinie "Feuerwehrförderung" bereits im Jahr 2017 gestellt worden. Schließlich sei der Antrag am 13. Juni 2018 genehmigt worden. Zwar hatten sieben Unternehmen die Ausschreibungsunterlagen abgefordert, am Ende hatte aber nur eine Firma ein Angebot abgegeben.

Wie Gemeindewehrleiter Steffen Teubert in diesem Zusammenhang während der öffentlichen Sitzung des Gremiums sagte, können die Gemeinde und ihre Einwohner davon ausgehen, dass das neue Löschfahrzeug im kommenden Jahr geliefert wird. Wann genau, könne der Mit- arbeiter der Zwickauer Berufsfeuerwehr allerdings nicht sagen. "Damit können wir endlich den alten Hanomag in Rente schicken", freut sich Teubert. Wie es mit der Ausstattung der Retter in der Gemeinde überhaupt weitergeht, will Pachan demnächst bei einem Treffen mit allen Ortswehrleitern näher erörtern.

Außerdem haben die Gemeinderäte dem Rathauschef grünes Licht gegeben, sich mit der Unterschrift unter dem Vertrag an der gemeinsamen Beschaffung von Mannschaftstransportwagen zu beteiligen. Glauchau übernimmt die Ausschreibung, an der insgesamt elf Kommunen des Landkreises beteiligt sind. Noch ist unklar, welcher Ortswehr in der Gemeinde Crinitzberg der Mannschaftstransportwagen zugeordnet werden soll. "Das legen wir noch fest", so Pachan.

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...