Noch fehlt Geld für Tempo-Displays

Zwickau.

Für die digitalen Geschwindigkeitsanzeigen, die für den Schulweg im Zwickauer Stadtteil Planitz vorgesehen sind, fehlt noch das Geld. Das sagte Finanzbürgermeister Bernd Meyer (Die Linke) auf Anfrage von Lars Dörner (Grüne). Die Kosten seien demnach erst für den nächsten Doppelhaushalt geplant. Die Dialogdisplays sollen Autofahrer zu langsamer Fahrt animieren. Sie sind in der Nähe des Planitzer Kreisverkehrs am "Zeitwerk" vorgesehen. Schüler des Clara-Wieck-Gymnasiums sowie Kinder und Eltern der Kita "Planitzer Strolche" laufen dort häufig entlang. (ael)


Einen Monat für
nur 1€ testen.
Verlässliche Informationen sind jetzt besonders wichtig. Sichern Sie sich hier den vollen Zugriff auf freiepresse.de und alle FP+ Artikel.

JETZT 1€-TESTMONAT STARTEN 
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.