Pflanzungen erfolgen erst später

Hartenstein.

Die Gartenbaufirma, die für Neupflanzungen im Zuge der Bauarbeiten an der Zufahrt der DRK-Kindertagesstätte "Mini & Maxi Hopser" im Hartensteiner Ortsteil Zschocken zuständig ist, hat diese Arbeiten angesichts der gegenwärtigen Trockenheit und Hitze verschoben. "Schließlich muss die Firma ja auch eine Anwachsgarantie geben", begründet Bürgermeister Andreas Steiner (parteilos). (vim)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...