Reinsdorf erhöht Kita-Beiträge

Verwaltung begründet Schritt mit höheren Kosten

Reinsdorf.

Die Gemeinde Reinsdorf erhöht die Elternbeiträge für die Betreuung der Jüngsten in den Kindertageseinrichtungen ab 1. Januar 2021. Darauf haben sich die Gemeinderäte am Donnerstagabend geeinigt. So steigt der Elternbeitrag bei einer neunstündigen Betreuung in der Krippe um zwölf auf 208 Euro pro Monat, im Kindergarten um sechs auf 123 Euro. Der Elternbeitrag für den Hort bleibt bei der Betreuungszeit von sechs Stunden in Höhe von 70 Euro pro Monat unverändert. Rathauschef Steffen Ludwig (parteilos) begründete den Schritt mit steigenden Personal- und Sachkosten. So seien die höheren Personalkosten auf die Veränderungen der Betreuungsschlüssel im Kindergarten- und Krippenbereich, auf die Einführung von Vor- und Nachbereitungszeiten für die Erzieher sowie auf Tariflohnerhöhungen zurückzuführen. Zum Vergleich: In Wilkau-Haßlau werden für die neunstündige Krippenbetreuung 262,54 Euro, in Kirchberg 203,83 Euro und in Limbach-Oberfrohna 245 Euro verlangt. Für die gleiche Zeit im Kindergarten werden in Mülsen 98 Euro, in Limbach-Oberfrohna 152,16 Euro und in Hartenstein 146,40 Euro fällig. (jwa)

30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Testen Sie die digitale Freie Presse unverbindlich.
Erhalten Sie Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de
(inkl. FP+ und E-Paper). (endet automatisch)
 
30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de und E-Paper. (endet automatisch)
Jetzt 0€ statt 20,99 €
00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.