Stöckelschuhe fordern von Darsteller viel Übung

"Ein Käfig voller Narren" feiert am Samstag seine Premiere in Zwickau

Zwickau.

Schrille Kostüme, tolle Musik und großartige Darsteller: Das erwartet die Zwickauer zur Premiere des Musicals "Ein Käfig voller Narren" am Samstag im Konzert- und Ballhaus "Neue Welt". Einen Vorgeschmack darauf bekamen die Besucher der Einführungsmatinee bereits am Sonntag.

Eröffnet wurde die Matinee ganz bravourös mit dem Song "Sieh mal dorthin" von Shin Taniguchi (Barithon, Foto oben). Seine Darstellung des Nachtclub-Besitzers George sorgte bereits 2017 in Plauen für Furore. Auch der zweiten Hauptdarsteller, Maximilian Nowka (Foto unten), der seine Karriere 2003 am Zwickauer Theater begann, begeistert seit 2007 immer wieder als Gast das Zwickauer Publikum. Während Taniguchi sich bei der Matinee auf Gesang und Tanz beschränkte, plauderte Nowka, der Georges Lebensgefährten Albin darstellt, bereitwillig aus den Nähkästchen.


"Unsere Darsteller sind beide jung, verheiratet, Väter von Söhnen und hetero, und sie verkörpern dennoch grandios ein älteres schwules Paar in einem Stück, in dem es um Toleranz und Liebe geht", sagte Dramaturg André Meyer. "Ich muss zugeben, ich bin ein bisschen verliebt in Shin", sagte Nowka augenzwinkernd und fügte ernst hinzu: "Er ist ein fantastischer Kollege, der auf der Bühne nie jemanden aussticht und seine Mitspieler gut aussehen lässt."

Zu schaffen machte ihm nicht der Kuss, den sich die beiden auf der Bühne geben, sondern das Laufen auf Stöckelschuhen. Denn seine Figur Albin ist als Zaza ein gefeierter Travestiestar im "La Cage Aux Folles" (Käfig voller Narren). Geübt hatte mit ihm die "unerbittliche" Regieassistentin Anca Höppner, sagte Nowka. Abschließend sagte er: "Shin und ich freuen uns sehr, wieder in Zwickau zu spielen. Es machte uns auch große Freude, mit Winfried Schneider, der ein toller Regisseur ist, zusammenzuarbeiten".

Die Premiere von "Ein Käfig voller Narren" findet am Samstag ab 19.30 Uhr im Konzert- und Ballhaus "Neue Welt", Leipziger Straße182 in Zwickau, statt. Weitere Vorstellungen sind am 26., 29. und 31. Mai sowie am 1.Juni. Eintrittskarten gibt es unter anderem in allen "Freie Presse"-Ticketshops. Am 29.Mai ist im Anschluss an die Vorstellung ab 23 Uhr eine Travestieparty geplant.

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...