Straßenbahn wirbt mit Hingucker fürs Horch-Museum

Zwei legendäre Autos rollen seit gestern über Zwickaus Schienen: Kurz nach 13 Uhr trat eine mit Werbung für das August-Horch-Museum versehene Straßenbahn der Städtischen Verkehrsbetriebe Zwickau (SVZ) ihre erste Fahrt durch die Muldestadt an. "Wir haben uns dafür entscheiden, eine Seite des Triebwagens mit der Abbildung des 1.000.000. Trabis zu versehen. Die andere Seite ziert der legendäre Silberpfeil", sagte Museumssprecherin Annett Kannhäuser. Und zumindest symbolisch in einem Silberpfeil zur Arbeit oder zum Einkaufen zu fahren, habe schließlich auch etwas. Mindestens für den Zeitraum eines Jahres soll der Triebwagen als Werbeträger für das Zwickauer Automobil-Museum durch die Muldestadt rollen. Eingesetzt wird die neugestaltete Hingucker-Bahn auf allen SVZ-Straßenbahnlinien. (awo)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...