Trauerschwan-Paar versteht sich prächtig

Anfang des Jahres wurden sie verkuppelt und sie harmonieren perfekt: Die Trauerschwäne Gretel und Hermann sind seit einigen Wochen gemeinsam auf dem Gondelteich der Töpferstadt unterwegs. Besitzer Rene Dittrich freut sich, dass sich das Paar so gut versteht. "Letztes Jahr ist überraschend unser Hahn verstorben und wir haben fieberhaft nach Ersatz gesucht. Das ist gar nicht so einfach, da Henne und Hahn ungefähr das gleiche Alter haben müssen", sagt der Waldenburger, der den Biergarten am Gondelteich betreibt. Trotz der Balztänze, die das Pärchen vollführt, glaubt er nicht, dass die Tiere dieses Jahr schon Nachwuchs aufziehen werden. "Die Beiden müssen sich erst einmal besser kennenlernen", sagt er. Vor etwa drei Jahren habe er mit der Haltung der Exoten, die in Neuseeland verbreitet sind, begonnen. (stsu)

0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.