Umgestaltung wird teurer

Zwickau.

Die Umgestaltung des früheren Schwanenschloss-Geländes am Westufer des Zwickauer Schwanenteichs wird um 100.000 Euro teurer als zunächst geplant. Die Kosten für die Sanierung des Areals gibt das Rathaus nun mit 865.000 Euro an, 80 Prozent der Summe werden gefördert. Die Stadträte haben den Mehrkosten zugestimmt. Das Rathaus begründet den Mehrbedarf damit, dass beim Abbruch der Fundamente des 1993 abgerissenen Schwanenschlosses mehr Material entsorgt werden musste als gedacht. Wegen akuter Einsturzgefahr habe das Gelände vor Beginn der Arbeiten nicht genauer erkundet werden können. Unter anderem wird eine neue Leitung für die Schwanenteichquelle verlegt. Die Arbeiten sollen im Sommer 2021 abgeschlossen werden. Anschließend ist eine Bebauung geplant. Die Stadt steht deswegen in Kontakt mit zwei Interessenten. (jop)

30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Testen Sie die digitale Freie Presse unverbindlich.
Erhalten Sie Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de
(inkl. FP+ und E-Paper). (endet automatisch)
 
30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de und E-Paper. (endet automatisch)
Jetzt 0€ statt 20,99 €
00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.