Unfall - Vorfahrtsfehler führt zu hohem Schaden

Zwickau.

Circa 10.000 Euro Sachschaden ist die Bilanz eines Verkehrsunfalls, der sich am Freitagvormittag an der Lichtzeichenanlage Scheffelstraße/Talstraße in Zwickau ereignet hat. Das teilte die Polizei am Montag mit. Ein 67-Jähriger wollte mit einem Opel Corsa, stadteinwärts auf der Scheffelstraße fahrend, nach links auf die Talstraße abbiegen und übersah dabei den von links kommenden Pkw Mercedes einer vorfahrtsberechtigten 57-Jährigen, sagte Polizeisprecher Oliver Wurdak. Es kam zum Zusammenstoß beider Fahrzeuge. Verletzt wurde niemand. Die Lichtzeichenanlage war zum Unfallzeitpunkt nicht in Betrieb. (ja)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...