Verdächtiger nach Einbruch gestellt

Hohenstein-Ernstthal.

Die Polizei hat in der Nacht zu Samstag einen 18-Jährigen stellen können, der dringend tatverdächtig ist, mit zwei weiteren Komplizen in ein Mehrfamilienhaus in Hohenstein-Ernstthal eingebrochen zu sein. Die Täter hatten zuvor versucht, die Eingangstür des Hauses an der Goldbachstraße einzutreten. Das gelang nicht ganz, aber es entstand ein Loch in der Tür, durch das sie ins Haus gelangten. Aus dem Flur stahlen die Kriminellen ein BMX-Rad im Wert von 800 Euro. Polizisten stellten bei der Fahndung im Bereich des Tatorts später den 18-Jährigen, der das entwendete Fahrrad bei sich hatte. Die beiden anderen Täter sind namentlich bekannt. An der Eingangstür entstand ein Schaden von 1500 Euro, wie die Polizei mitteilte. (fp)

30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Testen Sie die digitale Freie Presse unverbindlich.
Erhalten Sie Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de
(inkl. FP+ und E-Paper). (endet automatisch)
 
30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de und E-Paper. (endet automatisch)
Jetzt 0€ statt 20,99 €
00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.