Verkehrssicherheit - Kontrollen zum Schuljahresbeginn

Zwickau.

Während der ersten drei Wochen des neuen Schuljahres hat die Polizei ein besonderes Auge auf das Umfeld von Grundschulen und auf Schulwege. Im Rahmen der landesweiten Verkehrssicherheitsaktion "Achtung - die Schule hat begonnen!" führen die Beamten der Polizeireviere und Inspektionen der Polizeidirektion Zwickau zahlreiche Kontrollen im Verkehrsbereich durch. Doch nicht nur die Kontrolltätigkeit, auch die sichtbare Präsenz der uniformierten Polizisten im Bereich der Grundschulen hat erfahrungsgemäß positive verkehrserzieherische Effekte. Die Zahlen des Vorjahres mahnen: Im Zuständigkeitsbereich der Polizeidirektion Zwickau sind bei den 123 Unfällen mit schulpflichtigen Kindern im Schuljahr 2018/19 insgesamt 112 Kinder verletzt worden. 47 Prozent der Kinder waren dabei als Fußgänger oder Radfahrer unterwegs, 53 Prozent als Insassen in Kraftfahrzeugen. (fp)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...