Zwei Autos müssen abgeschleppt werden

Kirchberg.

Eine verletzte Person und 14.500 Euro Sachschaden sind die Folgen eines Unfalls, der sich am Donnerstagmorgen in Kirchberg ereignet hat. Eine 32-Jährige befuhr mit ihrem Mercedes die Lengenfelder Straße in Kirchberg in Richtung Zentrum und hatte die Absicht, an der Kreuzung Niedercrinitzer Straße/Straße des Bergmanns nach links in die Straße des Bergmanns abzubiegen. Hierbei übersah die Mercedes-Fahrerin einen entgegenkommenden Seat einer ebenfalls 32-Jährigen, die nach rechts in die Niedercrinitzer Straße abbiegen wollte. In der Folge kam es zum Zusammenstoß beider Fahrzeuge. Dabei wurde der Seat gegen ein Geländer geschoben. Die Seat-Fahrerin wurde durch die Kollision verletzt und anschließend in ein Krankenhaus gebracht, sagte Patrick Franke von der Polizeidirektion Zwickau. Beide Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden, da diese nicht mehr fahrbereit waren. (ja)

0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...