Zwickauer Weihnachtsbaum auf dem Hauptmarkt eingetroffen

Nachdem die Weihnachtsbeleuchtung in der Hauptstraße schon längst angebracht ist, hat am Dienstag auch der nächste Vorbote der Weihnachtszeit in der Muldestadt Stellung bezogen: Am Mittag ist der Weihnachtsbaum auf dem Zwickauer Hauptmarkt aufgestellt worden. Die Tanne ist eine stramm gewachsene Vogtländerin aus Zwotental, das in der Mitte zwischen Schöneck, Markneukirchen und Zwota liegt. Bisher stand sie dort auf einem Privatgrundstück. Der 18 Meter hohe und zweieinhalb Tonnen schwere Baum war vor 35 Jahren gepflanzt worden, ist letztlich aber zu groß geworden und musste ohnehin wegen einer Stromleitung gefällt werden. Das passierte am Dienstagmorgen. Danach wurde er für den Transport präpariert (Foto rechts unten). Mitarbeiter des Waldwirtschaftsunternehmens Jacob brachten auf dem Hauptmarkt den Stamm vor dem Einsetzen in die Bodenhülse noch in Form (rechts oben). Mit dem Aufstellen des Zwickauer Weihnachtsbaumes wurde traditionell die Vorbereitung für den Aufbau des Weihnachtsmarktes eingeläutet. Der Markt öffnet in diesem Jahr am 26. November und dauert bis zum 23. Dezember. Montag bis Donnerstag haben die Buden jeweils zwischen 10 und 20 Uhr geöffnet, Freitag und Samstag jeweils eine Stunde länger und an Sonntagen zwischen 11 und 20Uhr. (ael)

0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...