Sperrung der Muldebrücke führt zu 20 Kilometern Umleitung

Das Bauwerk in Wilkau-Haßlau sollte längst saniert sein. Weil das ausgeblieben ist, wird jetzt eine Notinstandsetzung erforderlich. Auch für Busse gibt es keine alternativen Strecken.

Mit wenigen Klicks weiterlesen

Standard


  • Unbegrenzt Artikel lesen
    (inkl. FP+ Artikel)
  • Erster Monat 1,00 €
    (danach 7,99 €/Monat)
  • Monatlich kündbar

Premium


  • Unbegrenzt Artikel lesen
    (inkl. FP+ Artikel)
  • Erster Monat 1,00 €
    (danach 18,00 €/Monat)
  • Monatlich kündbar
  • Inklusive E-Paper

Standard für Abonnenten


  • Unbegrenzt Artikel lesen
    (inkl. FP+ Artikel)
  • Erster Monat 1,00 €
    (danach 1,49 €/Monat)
  • Monatlich kündbar

Sie sind bereits registriert? 

1Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.

  • 0
    1
    Freigeist14
    15.05.2018

    Liest bei der FP irgend jemand noch Korrektur ? Diese Brücke steht in Cainsdorf und nicht in Wilkau-Hasslau. Die Muldenbrücke dort wurde in den 1970er Jahren NEU erbaut.Und die hält !