So überstehen Gartenpflanzen die Kälte

Wie der Kleingarten winterfest wird und was jetzt noch zu tun ist, haben Fachleute beim Telefonforum erklärt

Ab nächster Woche könnte es in Sachsen Nachtfröste geben. Zeit für die letzten Arbeiten im Kleingarten. Die wichtigsten Antworten auf Leserfragen dazu hat Gabriele Fleischer zusammengefasst.

Kann ich Rosen im Topf auf dem Balkon überwintern lassen?

Wenn der Kübel ausreichend groß und hoch ist. Es sollte aber keine Staunässe entstehen und die Veredlungsstelle geschützt sein. Ab Frühjahr ist wieder zu düngen. Dann müssen die Triebe ausreifen, damit sie im Winter vor Frost geschützt sind. Rückschnitt ist im Frühjahr.

Muss ich meine Beerensträucher in Kübeln im Winter mit Vlies schützen?

Johannis-, Heidel- und Stachelbeeren müssen Sie nicht schützen. Erdbeeren können mit Reisig abgedeckt werden. Die Kübel sollten nicht in der prallen Sonne stehen.

Meine Hainbuchenhecke hat verwelkte Blätter. Sollte ich sie jetzt schneiden?

Nein. Die Blätter bleiben an der Hecke. Sie fallen von allein ab, wenn sich die neuen Blätter durchschieben. Ein Formschnitt ist Ende Juni bis September zu empfehlen.

Wann muss letztmals vor dem Winter Rasen gemäht werden?

So lange er wächst, es warm und der Boden feucht ist. Sinken die Temperaturen dauerhaft auf sechs bis zehn Grad ab, wächst der Rasen nicht mehr. Über den Winter sollte er fünf Zentimeter hoch sein.

Wann sät man Rasen aus? Ist davor zu vertikutieren?

Die Aussaat empfiehlt sich zwischen März und Oktober. Das Saatgut richtet sich nach Wünschen und Standort. Es gibt unterschiedliche Grasmischungen. Ein Vertikutieren ist bei Neuanlage nicht nötig. Besser ist es, zur Bodenverbesserung spatentief Komposterde einzuarbeiten.

Wann darf ich frisch ausgesäten Rasen erstmals mähen?

Nach vier bis sechs Wochen. Eine Herbstdüngung ist nur so lange zu empfehlen, wie der Rasen wächst.

Ich verwende Gelbsenf als Gründung. Er ist sehr gewachsen. Sollte ich ihn runterschneiden?

Nein. Gründung hält die Nährstoffe im Boden, schützt ihn und unterdrückt Unkrautwuchs. Im Frühjahr wird der Gründung untergegraben. Er sichert dem Boden vor der Aussaat wichtige Nährstoffe.

Kann ich meine Thujahecke jetzt noch runterschneiden?

Besser ist es am Winterende, Ende Februar. Frost könnte den Schnittflächen und damit der Pflanze schaden.

Ich hatte an meinen Brombeeren Gallmilben und Rostpilze. Wann sind diese Krankheiten zu bekämpfen?

Zum Ende des Winters mit einer Austriebspritzung.

Ich habe eine Brombeere auf dem Balkon stehen. Wann und wie ist sie zurückzuschneiden?

Die abgeernteten Triebe werden runtergeschnitten. Die Triebe, die sich neu gebildet haben, werden auf eine Höhe von 1,80 Meter gekürzt und an ein Spalier gebunden. Bei einer Zwergbrombeere schneiden Sie nur die abgeernteten Triebe.

Muss ich Himbeeren vor dem Frost zurückschneiden oder im Frühjahr?

Herbsthimbeeren werden runtergeschnitten. Bei Sommerhimbeeren nur die Triebe, die getragen haben.

Wie bekomme ich Pfirsich auf dem Balkon über den Winter?

Er braucht eine geschützte Ecke, kann aber im Winter draußen stehen. Verkahlte Triebe sind im Frühjahr zu schneiden. Sollte das Bäumchen die Kräuselkrankheit haben, sind die Triebe zum Zeitpunkt des Knospenschwellens zu spritzen. In der Regel ist das im Februar, wenn die Bäume noch kahl sind und die Knospen anfangen dick zu werden. Der Topf muss frostsicher und größer als der Pfirsich sein. Sollte lang anhaltend Frost sein, ist der Topf mit Vlies zu verpacken.

Was kann ich gegen Harz an meinem Kirschbaum tun?

Das kann verschiedene Ursachen haben, ist entweder standort- oder pflegebedingt. Es kann aber auch an der Trockenheit der vergangenen Monate liegen. Der Baum sollte sonnig, auf durchlässigem Boden und nicht zu trocken stehen. Ungünstig ist es auch, wenn der Kirschbaum an eine Stelle gepflanzt wird, wo bereits Steinobst gestanden hat. Ursache für die Harzbildung könnte zudem ein falscher Schnittzeitpunk sein.

Wie lange sind Obstbäume zu pflanzen?

So lange der Boden frostfrei ist. Wurzelnackte Pflanzen setzt man besser im Herbst, Topfware ganzjährig.

Mein Obst ist durch die Monilia-Fruchtfäule verdorben. Was kann ich tun?

Baumschnitt, gründliches Ausschneiden und Entfernen von Fruchtmumien helfen, Neuinfektionen zu verhindern.

Meine neu gesetzten Erdbeeren bringen Absenker. Sind diese zu entfernen?

Ja, wenn Sie die Absenker nicht brauchen, um neue Pflanzen daraus zu ziehen. Dann kräftigt sich die Pflanze besser.

Bei mir ist der Oleander-Topf umgefallen und zerbrochen. Kann ich vor dem Umtopfen Wurzeln abschneiden?

Das machen Sie besser im Frühjahr, weil sich Oleander vor dem Winter sonst schlecht erholt.

Wie kann ich Pilze aus dem Rasen entfernen? Ein Ausstechen im vergangenen Jahr hat keinen Erfolg gebracht.

Lockern Sie den Rasen, damit er Luft bekommt. Wahrscheinlich ist der Boden zu dicht. Vielleicht haben Sie auch Baumwurzeln unter dem Rasen. Die sollten sie entfernen. Kalk auf dem Rasen könnte auch helfen.

Wann muss die Kamelie ins Haus?

Sie verträgt kurzzeitig bis zu vier Grad Minus. Bei längerem Frost sollte die Pflanze ins Haus, an einen hellen, kühlen Ort, unter zehn Grad.

Welche Sträucher eignen sich für eine freiwachsende Hecke?

Das hängt von Platz und Standort ab. Haben Sie einen Bereich zwischen zwei und drei Metern, ist die Auswahl an Sträuchern groß, die bis zum Winter blühen, wie Forsythie, Blutjohannisbeere, Pfeifenstrauch, Weigelie, Deutzie, Schneeball, Hartriegel, Blasenstrauch bis zu Aronia, Kornelkirsche und Felsenbirne.

Ich habe wahrscheinlich Wühlmausschaden am Apfelbaum. Die Rinde ist angefressen. Was kann ich tun?

Sie können den Baum mit einer Drahtmanschette schützen. Bei Neupflanzungen lassen sich die Wurzeln auch in Drahtgitter setzen, die vor Wühlmäusen schützen.

Wie überwintert Chili?

Die Pflanze sollte in einen Kübel, der bei Frost ins Haus kommt. Chili braucht einen hellen Ort und 15 bis 20 Grad. Wenn die Pflanze Laub verliert, wird sie weniger gegossen. Im Frühjahr bilden sich Triebe. Im April wird umgetopft, und im Mai kommt der Kübel wieder raus.

Wann schneidet man Hortensien?

Je nachdem, ob sie am frischen Holz Blüten austreiben oder am vorjährigen Holz. Sorten wie Schneeball- und Rispenhortensie werden jedes Frühjahr stark zurückgeschnitten. Bei anderen, zu denen Bauernhortensien gehören, wird nur Verblühtes abgeschnitten und Schadholz entfernt. Eine dritte Gruppe, wozu die Kletterhortensie zählt, bleibt weitestgehend ungeschnitten.

Wie kann ich meinen Rosmarinstrauch überwintern?

Milde Winter übersteht die Gewürzpflanze im Freien. Bei anhaltend Minus fünf bis zehn Grad muss Rosmarin an einen kühlen, hellen Ort.

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...