Macht frisst Moral

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:

Mit wenigen Klicks weiterlesen

Premium


  • 1 Monat kostenlos
  • Testmonat endet automatisch
  • E-Paper schon am Vorabend
  • Unbegrenzt Artikel lesen und hören
    (inkl. FP+)
Sie sind bereits registriert? 

Das könnte Sie auch interessieren
11 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.

  • 4
    0
    klapa
    21.09.2020

    Herr Doemens, hat der gegenwärtige Präsident der USA eigentlich in seiner jetzt ablaufenden Amtszeit Ihrer Ansicht nach irgendetwas Gutes für sein Land getan?

    Es muss doch Gründe dafür geben, dass er im Moment nach Umfragen - Sie wissen auch, wie sie zustande kommen, - nur knapp hinter seinem Mitbewerber liegt.

    Von Fairness, Unvoreingenommenheit, Distanziertheit, Unparteilichkeit in Ihrem Leitartike keine Spur.

    Hoffe, Sie gehören nicht wie 2016 zu den Verlierern. Schuld daran wäre Ihr Tunnelblick.