Schicksalstage für Europa

Zur Präsidentenwahl in Österreich und dem Referendum in Italien

1Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.

  • 2
    0
    maxmeiner
    03.12.2016

    Man kann nur hoffen, daß die Völker Europas aufwachen aus ihrem von machtgeilen Polit und Verwaltungsdiktatoren eingelulltem Wolkenkuckucksheim, das nur auf dem finanziellen Rücken einiger weniger Völker aufgebaut ist und sich in Brüssel zu einem Monster entwickelt hat, das die Bürger nur als lästige Anhängsel und Nutzvieh ansieht. Schengen und das heutige Europa sind Totgeburten, weil sich eine große Mehrheit der Bevölkerung übergangen und ausgeplündert sieht (und auch ist). Die EWG der Nationalstaaten Europas war das Maximum an Zusammenarbeit, die Bevormundung und Entmündigung der Untergang. Wer will in 15 Jahren für die heutigen Zustände mitverantwortlich gemacht werden? Strafrechtlich sowie moralisch? Dachte ich mir, Keiner, aber hinter dem Ofen vorbellen.



Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
Mehr erfahren Sie hier...