1600 Firmen zu Messen eingeladen

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:
Freiberg.

Die Einladungen zu den im Landkreis Mittelsachsen geplanten Ausbildungs-, Arbeits- und Fachkräftemessen für 2021 sind an über 1600 Unternehmen der Region versandt worden. Wie das Landratsamt weiter mitteilt, ist die in Freiberg ansässige Gizef GmbH mit der Messeorganisation beauftragt. Bis 16. April könnten sich dort Unternehmen registrieren lassen, die bislang noch nicht an Veranstaltungen zur Fachkräftesicherung teilgenommen haben. "Schnell sein lohnt sich, denn die Ausstellerplätze sind beliebt und die eine oder andere Messe auch schnell ausgebucht", sagt Kerstin Kunze, Referatsleiterin für Wirtschaftsförderung und Kreisentwicklung. Durch die Präsenz auf den Messen hätten regionale Arbeitgeber und potenzielle Arbeitskräfte und Auszubildende die Möglichkeit, sich bereits im Vorfeld kennenzulernen. (bk)

Ansprechpartnerin rund um den Messeauftritt ist Caroline Mitev; Telefon 03731 781131; Email veranstaltungen@gizef.de. Anmeldungen sind auf der Homepage der Gizef GmbH möglich. www.gizef.de direkt

30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Testen Sie die digitale Freie Presse unverbindlich.
Erhalten Sie Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de
(inkl. FP+ und E-Paper). (endet automatisch)
 
30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de und E-Paper. (endet automatisch)
Jetzt 0€ statt 20,99 €
00 Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.