Bildung - Mit der Schulklasse in 150 Meter Tiefe

Freiberg.

Wie sieht es unter Tage aus? Welche Rohstoffe werden wie gefördert? Und wie lässt sich eigentlich diese faszinierende, teils funkelnde Welt vermessen? Antworten auf diese Fragen werden jetzt bei einem Projekt der Sparkassenstiftung für Kunst und Kultur sowie des Fördervereins "Himmelfahrt Fundgrube" aus Freiberg gegeben. Ab sofort können sich Schulklassen um die Teilnahme bewerben, wobei es drei speziell auf das jeweilige Alter abgestimmte Programme gibt. Passenderweise finden diese von April bis November im Silberbergwerk in 150Metern Tiefe statt. Darüber informierte jetzt die Sparkassenstiftung. Bis dato kamen annähernd 3000 Mädchen und Jungen in den Genuss dieser besonderen Form des Unterrichts. (acr)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...