Das Ende der Videotheken

Was 1992 mit einem Boom begann, endet 2018 traurig: Ausverkauf beim letzten Freiberger Filmverleih. Die Gründe sind vielschichtig.

3Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.

  • 2
    0
    HHCL
    30.04.2018

    Interessantes Ergebnis wenn man hier auf Fehler im Artikel hinweist: Der Fehler ist immer noch drin und man erhält rote Daumen.
    Aber dann passen die Leser ja wenigstens zur Zeitung.

  • 0
    3
    HHCL
    26.04.2018

    Es heißt Blu-ray nicht Blue-Ray.

  • 10
    1
    Deluxe
    26.04.2018

    Wenn die Einführung des Mindestlohnes sagenhafte 40% mehr Lohnkosten bedeutet hat, dann heißt das doch mit anderen Worten:
    Das Geschäftsmodell war schon vorher nicht viel wert.

    Wer seine Leute (auch wenn es sich "nur" um die Pauschalkräfte handelte!) mit 5? pro Stunde abspeisen muß, um wirtschaftlich zu arbeiten, der sollte das tun, was jetzt getan wird: Schließen, aufgeben, dichtmachen.
    Denn ein Unternehmen, daß nur durch Dumpinglöhne überlebensfähig ist, besitzt keine wirtschaftliche Tragfähigkeit und gehört vom Markt genommen.



Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
Mehr erfahren Sie hier...