Deutsche Bank engagiert sich weiter

Freiberg.

Der Freiberger Architekturpreis, der am Sonntag an das Gebäude Am Mühlgraben 10 vergeben wurde, beinhaltete neben einer Porzellantafel an der Hauswand auch eine Gewinnsumme. Baubürgermeister Holger Reuter sowie Torsten Wenzel, Filialdirektor der Deutschen Bank in Freiberg, überreichten einen Scheck in Höhe von 1500 Euro. Die Deutsche Bank engagiert sich damit nicht nur im Rahmen des Architekturpreises, sondern schon seit vielen Jahren für den Freiberger Sanierungspreis, der im nächsten Jahr wieder vergeben wird. Auch in Zukunft wolle man dieses Engagement fortsetzen, wie Filialleiter Wenzel betonte. (wjo)

0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.