Geld für Studenten in Mittelsachsen

Freiberg/Mittweida.

An der TU Bergakademie Freiberg sind im vergangenen Jahr 129 und an der Hochschule Mittweida 60 Deutschlandstipendien vergeben worden. Wie das Statistische Landesamt weiter mitteilte, wurden in Sachsen 2018 insgesamt 1288 Deutschlandstipendien vergeben, 14 mehr als 2017. Somit erhielten 1,2 Prozent aller Studenten ein Deutschlandstipendium. Dieses Stipendium fördert begabte und leistungsstarke Studenten mit monatlich 300 Euro. Das Geld dafür stammt je zur Hälfte von privaten Mittelgebern und vom Bund. 18 sächsische Hochschulen beteiligten sich 2018 an diesem Förderprogramm. (ar)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...