Schlittschuhe oder Skier geschnappt

Und hinaus in die Natur. Die Skigebiete zwischen Altenberg und Sayda sind gerüstet. Mit Langlauf, Abfahrt, Rodelspaß und Eislaufen bieten sie für jeden die passende Möglichkeit zum Aktivsein.

Seiffen.

Seiffen ist als Spielzeugdorf weit über das Erzgebirge hinaus bekannt. Doch nicht nur Liebhaber von Adventsleuchtern, Schwibbögen und Weihnachtspyramiden kommen in dem beinahe 2200 Einwohner zählenden Kurort auf ihre Kosten. Auch wer sich für Wintersport interessiert, findet in Seiffen - übrigens genauso wie in den Nachbarorten - allerhand Angebote.

Die Sportwelt Preußler in der Hauptstraße 199 ist dabei ein Anlaufpunkt. Seit mittlerweile 18 Jahren betreibt Frank Preußler gegenüber dem Freilichtmuseum ein kleines Wintersportzentrum. So findet man hier mit 800 Quadratmetern eigenen Angaben zufolge die größte beleuchtete Freilufteisbahn des Erzgebirgskreises. "Nicht nur das Eislaufen, sondern auch das Eisstockschießen sind beliebt", erzählt der Chef.

Im Fokus des in knapp 700 Meter Höhe liegenden Standortes steht ein Funktionsgebäude mit Ski-, Snowboard-, Schlittschuh- sowie Schlittenausleihe. Außerdem stehen den Freizeit-Wintersportlern unter anderem Umkleideräume, Duschen und Toiletten zur Verfügung.

Neben dem Gebäude befindet sich eine rund 120 Meter lange alpine Strecke mit Schlepplift. Hier können Kinder oder auch Erwachsene das Einmaleins des alpinen Skilaufens erlernen. Ebenso werden Ski- und Snowboardkurse angeboten. Ein etwa 250 Meter langer Rodelhang ist auf der anderen Seite des Gebäudes angesiedelt.

"Unmittelbar am Haus ist der Loipeneinstieg ins tschechische Loipennetz möglich", informiert Frank Preußler. Auch der Einstieg für die bei Wintersportlern bekannte Schwartenbergloipe ist nicht weit entfernt. Strecken über 2, 3 und 5 Kilometer mit speziellem Einstieg in Bad Einsiedel oder die Ortsloipe mit unterschiedlichen Einstiegen bieten für jedes Leistungsniveau etwas. Außerdem wartet am Reicheltberg ein 1200 Meter langer Skihang mit Schlepplift auf die Freunde des alpinen Skisportes. Hier können drei Skipisten mit 500, 560 und 800 Meter Länge befahren werden. Sie gelten als leicht bis mittelschwer und sind in den Abendstunden beleuchtet.

Wintersport in Seiffen: Auskünfteunter der Telefonnummer 037369 9498 oder in der Tourist-Information Seiffen, Telefon 037362 8438. Sportwelt Preußler: Info-Telefon 037362 88850, E-Mail info@sportwelt-preussler.de; Öffnungszeiten: Montag bis Donnerstag, 9 bis 18 Uhr, Freitag bis Sonntag, 9bis 21 Uhr.


"Das hatten wir lange nicht"

Alexander Richter betreibt den Skilift in Holzhau. Der Schneefall kommt ihm und seinem Team wie gerufen. Karlheinz Schlegel sprach mit ihm.

Wie sind die Bedingungen am Lift?

Die Schneehöhe beträgt aktuell 70 bis 85 Zentimenter. Durch den ergiebigen Schneefall sind die Bedingungen für den Abfahrtslauf ideal. Das hatten wir so schon lange nicht mehr. Und es soll ja noch eine Menge Schnee dazu kommen. Mit Kunstschnee haben wir eine massive Grundlage geschaffen, auf der wir nun aufbauen können.

Wann begann die Saison?

Wir hatten am 14. Dezember das erste Mal geöffnet. Dann folgte eine durchwachsene Zeit mit Auf und Ab der Temperaturen, Schnee und Regen. Nun können die Skifans zu uns kommen. Alle Lifte sind in Betrieb.

Wie sind Sie gerüstet?

Wir haben einen Stab von etwa 30 fleißigen Helfern, die im Schichtdienst bei uns tätig sind. Es stehen zur Ausleihe über 100 alpine Ski und rund 30 Snowboards zur Verfügung. Für die Anfänger wartet täglich ab 10 Uhr eine Skischule.

Was bietet Holzhau noch?

Es steht ein großes Loipennetz für den klassischen und Skatingstil zur Verfügung. Zudem gibt es an der Bergstraße 10 eine Ausleihe für Langlaufski und Rodel. Der Rodelhang befindet sich gleich daneben. Zudem warten Winterwanderwege auf Gäste, die zu Fuß den Ort erkunden wollen.


Klassischer Langlauf, Rodeln oder Alpin: "Freie Presse" stellt eine Auswahl an Wintersportmöglichkeiten vor - Eisbahnen locken in Freiberg und Oederan

Altenberg

Loipen: klassisch und skating inclusive Zinnwald und Rehefeld 80km, Schwierigkeitsgrad leicht bis schwer; Einstiege: Zinnwald: Loipenparkplatz, Altenberg: Am Bergglöckel; Piste: Am Raupennest, Länge: 520 m; Rodelhang: neben der Piste

Infos: Telefon 035056 34239, www.altenberg.de

Augustusburg

Loipen: klassisch 9,5km, Skating 2,5km, Schwierigkeitsgrad leicht bis mittelschwer, Einstieg: Erdmannsdorf Nähe Drahtseilbahn (Benutzung nur bei sehr guter Schneelage);

Piste: Rost's Wiesn, 400 m Länge, leicht bis mittelschwer, Beleuchtung und Beschneiung, 9 bis 21 Uhr geöffnet.

Rodelhang: An der Piste

Infos: Telefon 037291 122700

info@rosts-wiesen.de

Frauenstein

Loipen: klassisch 26 km, leicht bis mittelschwer

Infos: www.wintersport-im-erzgebirge.de/langlauf/osterzgebirge/frauenstein

Holzhau

Loipen: klassisch 47 km, Skating 15km, leicht bis schwer, Anbindung nach Hermsdorf, Nassau, Frauenstein,

Sayda und ins tschechische Skigebiet

Piste: 1300 m mit 2 Schleppliften, Babylift, leicht bis mittelschwer, Skischule ab 10 Uhr, Beleuchtung und Beschneiung, geöffnet Montag bis Sonntag 9.30 bis 16.30 Uhr, zusätzlich Nachtsski Mittwoch, Freitag, Samstag, 16.30 bis 23 Uhr.

Rodelhang: an der Bergstraße 10 mit Ausleihe von Schlitten

Infos: Telefon 037327 20300

fva-holzhau/loipen.htm

Webcam: snowsports.de

Nassau

Loipen: Skigebiet am ehemaligen Forsthaus klassisch 16 km, Skating 3km, leicht bis mittelschwer, Übergang nach Frauenstein und Hermsdorf (je nach Wetterlage), Nachtloipe 2,5 km,

Rodelhang: am Trimm-Dich-Pfad,

Infos: www.nassau-im-erzgebirge.de

Neuhausen

Loipen: Schwartenbergloipen über 2, 3, 5, 10 und 20 km mit Anschluss zu anderen Loipen, auch ins tschechische Kliny, Einstieg: Wanderparkplatz Bad-Einsiedel

Infos: Telefon 037361 159777

Sayda

Loipen: Skistadion am Mühlholzweg, klassisch: 36 km, Skating: 5 km, Schwierigkeitsgrad leicht bis mittelschwer, direkter Übergang zu Loipen nach Holzhau

Infos: Telefon 037365 97222, Bürger-und Tourismusbüro

Eisbahnen

Freiberg im Schlosshof (offenes Laufen), 525 qm große Eisfläche, geöffnet bis 3. März, Montag 15 bis 20 Uhr, Dienstag bis Freitag 15 bis 21Uhr, Samstag und Sonntag 10 bis 21 Uhr, Ferien 10 bis 21 Uhr.

Ausleihe von Schlittschuhen und Helmen,

Kurse: Erwachsene: Donnerstag 20 bis 21 Uhr Anfänger, 21 Uhr Fortgeschrittene, Kinder: Sonntag 9 bis 10 Uhr

Oederan auf demParkplatz des "Klein-Erzgebirges" geöffnet bis 3.Februar Montag bis Freitag, 14 bis 19 Uhr, Samstag, Sonntag, Feiertag, Ferien, 10 bis 20 Uhr. (gel)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...